Donnerstag, 10. März 2011

Sofaprobleme

KEIN Beautythema, oder doch? An alle "Innenarchitekten" unter euch.

Dieses Sofa spaltet die Gemüter: Oleby von Ikea.
Nein nicht unbedingt das Sofa, die L-Form ist super, da sind sich alle einig, aber dieser Stoff!!!
Da gehen die Meinungen auseinander, von "Omastoff", "hässlich", "zu dunkel", "zu unbunt" bis zu "ohh toll" "modern", "wandelbar" und "schön neutral" ist alles dabei. Es ist ein tweedähnlicher, gröberer Stoff mit grauen bis weißen Fäden.
Hmm und nun zu meiner Meinung: "ich weiss es nicht!"
Ich mag das Sofa wegen seiner L-Form sehr, es ist bequem, es ist ein Schlafsofa und es kostet nur 299€! Ich habe es noch nicht gekauft, aber überlege stark.
Tja und beim Stoff bin ich mir unsicher, welche Deko, welcher Stil passt dazu, wie mach ich das Sofa "freundlicher"?
Habt ihr Ideen? Her damit ;) Ihr würdet mir sehr weiterhelfen.

pic
pic

Als Alternative steht dieses Sofa zur Wahl, gleicher Preis jedoch keine Lehnen, keine L-Form! Durch das weiße Lederimitat wirkt der ähnliche Stoff nicht so bedrückend.


Wie würdet ihr das "Sofaproblem" lösen?  Freue mich wirklich sehr über Vorschläge.
Liebe Grüße
eure Lilas

Kommentare:

  1. ich würde das gaue nehmen.
    und freundlicher gestalten kann man es mit allem möglichem. Ich finde, das ist so ein grau, das zu allem passt.
    Zum beispiel könntest du ein oder zwei oder alle der großen kissen durch farbige (ich würde aber einfarbige nehmen) ersetzen oder solche überzüge drüber ziehen. damit hast du ein bissche farbe drin und es wirkt nicht mehr so dunkel. Zum beispeil lila und dann aber in drei verschiedenen nuancen. also das gleiche Lila, aber unterschiedlich hell. Das könntest du dann mit so ziemlich allen farben machen. Oder auch farben kombinierne, die auch so gut zusammen passen. wie orang, gelb und rot. Nur von grau, weiß und schwarz würde ich abstand nehmen.
    Man kann da sehr viel mit accessoires machen.
    Auch vielleicht irgenwie einen kleichen Couchtisch und dann darauf bunte kerzen oder ne vase mit Blumen. das macht alles gleich viel freundlicher... ;-)
    Ich könnte jetzt auch diese Wandtattoos vorschlagen, dass du die dann vieleicht an die wand hinter der couch machst, wenn die dahinter einen hellen farbton hat... damit schaffst du auch gleich noch akzente... =)

    Bei dem hellerem würde mich stören, dass es keine lehnen hat..

    AntwortenLöschen
  2. Ich find das Sofa super! Wir haben ein ähnliches in beige, also der Stoff ist genauso und ich finde da passt eigentlich alles dazu :) Bei uns sind einige bunt gemusterte Kissen drauf, aber alle in der gleichen Farbgruppe (beige/braun mit rot). Bei diesem Sofa würde ich dir vielleicht Pastellfarben empfehlen, damit das ganze etwas frischer und freundlicher wirkt. Vielleicht auch Blümchenmuster und verspieltere Motive, um halt einen schönen Kontrast zu bilden. Falls dir sowas überhaupt gefällt ^^
    Aber ganz ehrlich, wenn du dir selbst nicht sicher bist, dann solltest du dir das Sofa auch nicht kaufen. Es sollte eher Liebe auf den ersten Blick sein :P
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Vielen vielen Dank euch zwei für die Anregungen, es sind schonmal ein paar sehr gute sachen dabei.
    Pasteltöne: hört sich klasse an! Frühhhling!!
    Farbfamilien: wird umgesetzt!
    Blümchen/Verspielte Muster: woah hätte ich mich nieee getraut, aber ausprobierenswert.

    Es ist überhaupt nicht so dass ich das sofa nicht mag, ich mag es sehr gern, von allen die ich mir angeschaut habe finde ich das oleby am besten, pracktischsten und schönsten. UND es ist ein l-sofa!!!
    mich verstört eher, dass so viele den stoff so gruselig finden...
    ich find ihn garnicht so schlecht, voll pflegeleicht und nicht so ekelig wie dieses microfasergedöns...bissl dunkel vielleicht....
    ich bin mir nur unsicher mit welchen stoffen man diesen groben tweed kombinieren kann.

    Farbig stehe ich im moment (ok schon länger) auf petrol/ocean/waldgrün...vielleicht ist das jedoch auch zu dunkel...

    Freue mich auf weitere Vorschläge und vielen Dank schonmal!

    AntwortenLöschen
  4. Ich würde auch das 1. nehmen, ich finde es wirklich wirklich schön, alleine schon die praktische L-Form, außerdem passt es mit der richtigen Deko wirklich überall rein, ganz einfach mit Kissen und Decke in der passenden Farbe aufpeppen.
    Der Stoff ist einfach mal was anderes, aber auch wirklich schön, und soo dunkel finde ich ihn gar nicht. Wie gesagt, das schöne ist ja dass das Sofa wirklich wandelbar ist, mit den richtigen Kissen und soo, wegen der Stoffkombination ist glaub ich ausprobieren angesagt - Geschmackssache :D

    AntwortenLöschen
  5. Von Farbe und Form ist das erste super. Ich mag bloss diesen Stoff nicht,der muss bei mir glatt sein. Das ist aber Geschmackssache, jeder hat ja eine andere Vorstellung von Gemütlichkeit. :)
    Ja. eigentlich müssen nur die restlichen Möbel auch dazu passen. So ein Sofa passt er nicht zu dunklen (dunkelbraune oder schwarze)Möbel.
    Preis ist auch super, ich hab damals 350€ bezahlt, für ein kleineres Sofa.

    LG, Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  6. ich hoffe, du hast das oleby nicht gekauft..
    wir haben das hier stehen, das ist nach nicht mal einem jahr dermaßen durchgesessen, dass man richtig die holzbalken spürt, wenn man ganz normal drauf sitzt. dabei sitzt eigentlich immer nur mein mitbewohner drauf und der ist weder besonders schwer noch besonders hyperaktiv ;)

    schick find ich's nach wie vor, das grau ist in echt heller, als auf den fotos, und es passt super zu parkettboden und weißer wand.. :)

    dennoch.. miese qualität der polsterung, und der stoff ist mir im nachhinein zu grob, der reibt schnell. die kissen sind viel zu groß, die nehmen zu viel der sitzfläche ein, sodass das dann schnell ungemütlich wird auf dauer..

    AntwortenLöschen

make my day

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...