Donnerstag, 17. Januar 2013

French Manicure mit p2 und Essie

Der Klassiker unter den Nageldesigns hat es heute auf meine Nägel geschafft. Ich kann mich an Zeiten erinnern, da ging man für French Manicure zur Nageltante, lies sich die Nägel machen und zahlte ordentlich. Heut geht es ganz problemlos zuhause, beispielsweise mit dem Miss French Manicure Set von p2.

IMG_2341

Naja nicht ganz, ein wenig Fimmelarbeit und Übung erfordert es schon. Und vor allem braucht man Zeit! Aber für knapp 3€ kann man nicht viel mehr erwarten.

Das Ergebnis seht dann bei mir so aus:

CIMG2480

Aber fangen wir von vorne an….

Preis: ca. 3€ bei dm erhältlich

CIMG2472CIMG2473

Inhalt: 3 Fläschchen à 7ml, 40 Schablonen und ein Anleitung verpackt in einem netten Plastiktäschchen

Pinsel: Standard, eher lang und dünn

Finish: Glossy bzw. je nach Überlack

CIMG2474CIMG2475

Auftrag: Teileweise gut (Apricot), teilweise zu flüssig (Rosè). Der weiße Ton ist etwas zickig. Aber insgesamt kann man mit den Lacken gut arbeiten, Wunder sollte man jedoch nicht erwarten.

Wichtig ist die erste Schicht sehr gut durchtrocknen zu lassen (am besten über Nacht). Die Schablone erst danach aufzukleben und gut an allen Seiten andrücken. Achtet darauf nicht zu viel von dem weißen Lack auf die Nagelspitze aufzutragen, sonst trocknet er nicht richtig durch und wird zu einer unschönen Wulst. Auch diesen unbedingt antrocknen lassen, aber nicht zu lange  ca. 5 Minuten. Und erst dann die Schablonen vorsichtig entfernen. Besser geht es wenn es jmd. anderes für euch macht. Danach kommt der Rosé-Lack auf den Nagel. Ich persönlich trage noch einen Top Coat (Essie good to go), er beschleunigt die Trocknung, gleicht kleine Macken aus und die Manicure hält wirklich lange damit.

CIMG2517

Haltbarkeit: Mit Essie good to go hält die Mani bei mir 4 Tage gut durch, bei meiner Mama etwa 5-6 Tage. Ohne Essie Topoat habe ich es noch nicht ausprobiert.

Fazit: Für 3€ finde ich das Ergebnis ganz passabel. Ich mach die Mani sehr oft bei meiner Mama und sie ist recht zufrieden. Vor allem wenn man einen guten Topcoat benutzt, viel Zeit mitbringt und vielleicht zu zweit arbeitet kann sich das Ergebnis sehen lassen.

Passt zu: allem, oder?

Und so sieht es aus, wenn ich die Mani bei meiner Mama mache:

CIMG2504CIMG2507IMG_2311

Mögt ihr French Nails? Oder ist euch das zu farblos?

Kommentare:

  1. Frenchmaniküre ist klassisch und geht immer - meiner Meinung nach ;) jahrelang hab ich Frenchnägel aus Gel getragen, mittlerweile stehe ich aber eher auf Farblack Fullcover. Es gibt einfach so viele schöne Farben :)

    LG Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gel hatte ich auch...als ich so 16/17 war... nieee wieder sag ich dir. Bin eigentlich ja auch ein Farbenmädchen, aber manchmal muss es mal "pur" sein. :)

      Löschen
  2. Ich habe von Essence noch einen Roséton und Nagelspitzenweiß für French Nails zu Hause. Da es aufwändig ist, habe ich es schon lange nicht mehr gemacht, könnte ich aber wirklich mal wieder tun. Ich habe immer direkt mit den Nagelspitzen begonnen und dann mit dem Roseton darüber.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sicher, man kann die Base auch mal weglassen, finde es mit aber schöner. Ich glaub mittlerweile könnt ich die Spitzen auch freihand pinseln, dann würde das Stickerkleben zumindest wegfallen, ist schon aufwändig, recht hast du.

      Löschen
  3. Bin auch grad dabei dies auszuprobieren. Gestern ging es noch etwas daneben, weil ich die Aufkleber schief aufgeklebt hatte, mal sehen wie es heute wird...

    LG, P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Übung macht den Meister, sag ich da nur ;)

      Löschen
  4. Das sieht toll aus. Ich mag French Nails gerne =)
    ja, bei mir ist auch alles super <3

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht echt schön aus und laut deiner Beschreibung ist es wohl auch super einfach. Ich hatte mal ein ähnliches Set, aber richtig gut geworden ist das Ergebnis leider nie. Entweder haben die Aufkleber nicht richtig geklebt, oder zu sehr. Es ist mir glaub ich auch ein bisschen fummelig mit den ganzen kleinen Streifen ^^.
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann probiere es mal freihand :) die ersten Versuche enden zwar meist in einer Sauerei, aber mit der Zeit geht es immer besser (hehe aber nur an der rechten Hand, Links brauch ich immernoch die Streifen)

      Löschen
  6. French Nails finde ich wirklich wunderschön :) Hab auch so ein Set, aber nicht von p2. Im Allgemeinen bin ich leider zu ungeduldig um mir French Nails zu lackieren XD Sowas mach ich dann echt bloß wenn ich wieder Beschäftigungstherapie suche!

    Liebste Grüße, Taubenratte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Nägel lackieren ist wohl eine der schönsten Therapieformen <3

      Löschen
  7. Ich mag French sehr :D
    Finde das sieht meist sehr edel aus!
    Und trotzdem schlicht!
    Alles Liebe
    Allie

    AntwortenLöschen

make my day

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...