Freitag, 13. April 2012

Essence Bloggerevent Teil 1

Sicher haben es jetzt schon einige mitbekommen, dass ich zu meiner großen Überraschung zu einem Bloggerevent eingeladen wurde. Gestern und heute konntet ihr kommentieren über welche Eindrücke ich zuerst berichten soll. Die meisten haben sich für den allgemeinen Eventbericht entschieden.

Das kann ich sehr gut nachvollziehen, da ich selbst solche Berichte liebe und förmlich an jeder Zeile klebe.

Alle anderen Beiträge folgen natürlich, sowie der zweite Teil zum Event an sich.

Also, viel Spaß, ihr Lieben!

"...nur mal schnell die Mails checken", dachte ich in der U-Bahn und zückte mein Handy. Sofort legte ich es wieder weg, als ich durch den Posteingang scrollte. Was stand da “Eventeinladung”?
Nein das konnte nicht sein. Ich fing wie blöd zu grinsen an, ich konnte nicht anders, die Leute gegenüber schauten mich verwirrt an. Ich hätte am liebsten losgejubelt.

“Ich??? Nein echt??? Ich? Das kann nicht sein!?” dachte ich immer wieder.

Zuhause angekommen stürzte ich zu meinem Laptop, (wie gut, dass ich den Neuen bereits hatte) und öffnete die Einladung!
Cosnova (essence und catrice) lud mich tatsächlich zu einem Bloggerevent ein. Ein großes Jubiläum sollte gefeiert werden:

 10 Jahre essence! 

Voller Freude verschlang ich bisher nahezu alle Berichte von solchen Events und fragte mich wie es da wohl ist. Schon bald würde ich es wissen.

Meinen Heimatbesuch habe ich vorzeitig abgebrochen und bin schon am Mittwoch wieder nach München gereist. Am nächsten Tag platze ich schier vor Spannung, daran änderte sich auch wenig als Karmesin mir verriet, wen ich da wohl treffen würde ;)

Einwenig verfrüht ging es dann auch schon los (ich hatte Angst die Location nicht rechtzeitig zu finden^^). Das Event fand im Studio Balan statt. Ein recht großer, moderner Gebäudekomplex in München Giesing, der sich sehr gut für solche Events eignet.

Am Eingang wurde ich von Henri (PR) und dem ganzen essence-Team grinsend empfangen. Tatsächlich war ich die Erste und wurde sofort um- und versorgt.

Ich schaute mich ein wenig um, überall war es toll dekoriert, die Farben Pink und Weiß dominierten. Auch die Lichtstimmung passte, alles erschien essencetypisch farbenfroh und fröhlich
(die Fotos geben die Lichtstimmung eigentlich sehr gut wieder ^^). Ich fühle mich wohl.

Henri führte mich einwenig herum und erzählte mir z.B. wie lange die Produktion einer LE dauert. Von der ersten Idee bis zum Erscheinungszeitpunkt kann man locker mit einem Jahr rechnen.

P1050206

Besonders beeindruckt haben mich die Ideenboards (den Fachausdruck hab ich leider nicht mehr parat), die zu jeder LE angefertigt werden:



Snow White LE??? Was da wohl kommen mag? Das Board soll einstimmen und Ideen zusammenführen.

Da ich ein absoluter Fan von Detailverliebtheit bin, hätte ich stundenlang davor stehen können, genauso wie vor der komplett bestückten und unberührten essence-Theke…so viele Spielsachen…ich machte ein paar Bilder…


Bald kamen auch schon die anderen Bloggerinnen. Es wurde geplaudert, gegessen, gefreut. Irgendwie habe ich allerdings nur gequatscht…mit dem Essen war es bei mir wie in der HIMYM Hochzeitsfolge von Lilly und Marshall….(daher auch leider keine Bilder, sah aber sehr lecker aus…)

P1050187
P1050205P1050265

Die superleckeren Macarons aus dem Bauchladen ließ ich mir jedoch nicht entgehen. Ich habe sie tatsächlich das erste Mal in meinem Leben probiert. Und ja, ich kann sehr gut nachvollziehen warum alle so verrückt danach sind. Werde diesbezüglich demnächst mal München unsicher machen.

 Hat jmd. Tipps wo es welche gibt?
(man könnt meinen ich lebe hinterm Mond und nicht in einer Großstadt...)

Die leckersten Mararons –das verriet mir Paddy- kommen jedoch aus Zürich.

P1050266P1050207

Bald setzten wir uns, denn nun sollte die Überraschung gelüftet werden. Der Raum war in der Mitte mit dunklen Paravents abgetrennt und wir rätselten was sich wohl dahinter verbirgt.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde übernahm die Gründerin von Cosnova (damals noch Cosma) Christina Oster-Daum das Wort. Toll, mal die Menschen hinter den Produkten kennen zu lernen. Das schafft natürlich einen persönlicheren Bezug zur Marke.

Wir erhielten einen kleinen historischen Einblick in die fast 11-jährige Cosnovageschichte, so etwas finde ich immer besonders spannend.

Schon zu den Anfängen gab es:
  • LEs oder auch Trend Editions genannt. Zum Beispiel Get funky rechte Ecke oben (na, kennt die noch jmd.?)
  • Fleyer mit Produktbeschreibung und Tipps
  • Frei aufstellbare Theken
  • und das "Maskottchen" Cosma, damals noch rothaarig und mit blauem Lidschatten, der letztere war damals fast Pflicht ;)
Wer sich für weitere historische Daten zu Cosnova interessiert, der klicke hier.

Natürlich wurde auch die Markenphilosopie vorgestellt:

 Qualität zum günstigen Preis, Trends, Innovationen und Kundennähe, 
so der Firmencocktail.

Die Philosophie “das Produkt wirbt für sich” gefällt mir sehr gut. D.h. ich als Kunde werde nicht mit Werbung berieselt, die einem das Blaue vom Himmel verspricht. Stattdessen kann ich die Produkte selbst testen -ohne mich in Unkosten zu stürzen- und entscheiden, ob ich es gut finde oder nicht.

Allgemein wird Kundenfeedback bei Cosnova groß geschrieben, so könnt ihr sowohl auf der Homepage, als auch bei facebook oder Twitter in Kontakt treten.

Nach all der “Theorie” sollte nun das große Geburtstagsgeheimnis gelüftet werden.  Trommelwirbel:

Essence bringt im Juni eine brandneue Serie mit sechs Parfüms auf den Markt. Es wird sie permanent in den üblichen Drogerien eures Vertrauens geben.
Ich habe freundlicherweise alle sechs Düfte zur Verfügung gestellt bekommen und werde sie demnächst alle, samt ausführlicher Duftkomposition und eigener Meinung vorstellen.

Vorab: die Parfüms sollen Stimmungen sowohl einfangen als auch erzeugen
Frei nach dem Motto:
P1050216

Langsam lüftete sich der Paraventvorhang und wir erblickten sechs süße Zeltchen die duftpassend dekoriert waren.

P1050233P1050234

Hinein in die Duftwolken

Jedes Zelt hat die Stimmung des jeweiligen Parfüms durch Deko, Licht, Projektionen und kleine Goodies toll eingefangen.... mehr dazu in Teil zwei.

Zu Teil zwei gehts hier lang.

Kommentare:

  1. Wow, dein Bericht liest sich total schön und ich werde noch neidischer :) Das mit den Zelten klingt total süß :)

    Danke für die vielen Bilder, ich fiebere Teil 2 entgegen :)

    Snowwhite weiß ich, wird im Winter kommen, alleine der Name macht mich total schwach :)

    Bei den Maccarons würde es mir wie dir geben, habe auch noch nie welche gegessen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gerne. Hast du eine Quelle für die Snow White Preview? Würd mich interessieren. :)

      Löschen
  2. Wow, toll. Da wär ich gern mitgegangen.
    Finde solche Events total interessant und bin gespannt wie es in Post 2 weitergeht =)

    AntwortenLöschen
  3. Klasse Beitrag, ist bis jetzt der beste den ich vom Event lese :-) Ich freue mich auf meinen nächste Woche in Hamburg :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. <3 Danke, Süße!!! *rotwerd* Wünsch dir ganz viel Spaß, den wirst du aber sicher haben, sind alle voll toll da.

      Löschen
    2. Bestimmt. Einige kenne ich ja schon via Internet oder vom Blogger-Event in Köln im Januar. Bei mir werden zum Beispiel Magi und die liebe Talasia da sein :-)
      Ich freue mich auf den zweiten Teil!!

      Löschen
  4. Ein wirklich schöner Post zum Event. es hat mich gefreut Dich kennenzulernen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. <3 Danke Dani!!! Ich hab mich auch rießig gefreut!

      Löschen
  5. Wow, also ich muss echt sagen, dass das der wundervollste Bericht war, den ich jemals über irgendein Event gelesen habe! Du hast das total schön und interessant geschrieben, mit vielen tollen Fotos und man kann deine Freude und Aufregung den ganzen Text über spüren! :) Freue mich schon sehr auf den 2. Teil ;) Und eine Snow White LE - OMG, ein Traum wird wahr <3 ;D
    Liebe Grüße,
    Erdbeerelfe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Liebes, :D das freut mich grad so!!! Da ich ein sehr emotionaler und begeisterungsfreudiger Mensch bin, konnte ich garnicht anders. Und Fotos hätte ich am liebsten noch mehr gemacht, leider sind auch einige nix geworden, aber in Teil 2 kannst du dich auf ganz viele Fotos zu den Düften freuen. Die Snow White war auch die erste zu der ich gerannt bin! <3 Disney!

      Löschen
  6. Süße, soll ich dir vielleicht ein paar Macarons-Rezepte mailen?
    Ich liebe die kleinen Zahnzerstörer =D

    Ich habe dich getaggt:
    http://kathy-loves.blogspot.de/2012/04/tag-meine-5-beauty-zwangsmanahmen.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wär zuuu liebst!!!! Hast du sie schon gebacken?

      Dankee fürs taggen :) ich hoffe ich kann bald mitmachen, aber bei mir würde es sich sehr mit deinen Antworten decken^.^

      Löschen
  7. Um in den wahren Macaronhimmel zukommen musst du nach Frankreich, keine deutsche Bäckerei kann das was eine französische Pâtisserie kann :D
    total interessant dein Beitrag aber die große Frage ist: Wie kommt man an so eine Ehrer ? Zufall ode rbist du irgendwo angemeldet?

    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klingt auf jeden Fall logisch mit den Macarons^^ wenn ich dann mal wieder in der Heimat bin ist die franz. Grenze ja nicht weit.

      Klar darfst du fragen, aber ich kann dir da keine wirkliche Antwort geben, da ich es nicht weiß. Bin auch nirgends extra angemeldet, außer eben für den Newsletter.

      Löschen
  8. wooooooooow was für ein toller Bericht! Da wird man ja richtig neidisch!

    blöde Frage....was glaubst du wie es zu dieser tollen Einladung kam?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :) bin eben über deinem Eintrag kurz drauf eingegangen :)

      Löschen
  9. Wow.. das klingt ja echt spannend =) Bin gespannt wie es weitergeht...

    Und ich glaub, ich lebe hinter dem Mond: Was sind Macarons?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Macarons sind diese Schaumgebäckteilchen mit Füllung. Diese runden Dinger auf den Fotos :D

      Löschen
  10. Also in München gibt es die Macarons bei Maelu, dort sind sie aber sehr teuer mit 1,50 € pro Stück.
    War wirklich ein schöner Abend, ich hoffe, wir sehen uns bald wieder!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, da war ich sogar schon (hab irgendwo Fotos auf dem Blog)... die Macarons sind da wohl an mir vorbeigerauscht...muss noch mal hin ;)

      Das hoffe ich auch <3

      Löschen

make my day

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...