Montag, 2. April 2012

[Review] Avon Shine Attract Lippenstifte

Durch die Laptopausfälle kommt der ausführliche Post zu den  Shine Attract Lipsticks von Avon erst jetzt. Dennoch: viel Spaß!

Ein paar Bilder konntet ihr hier  ja vorab schon sehen.

Testen durfte ich die Töne Guava, Mysterious Mauve und Cherry Pie. Die Farbauswahl finde ich gelungen und alltagstauglich.


Auftrag:
Auf den Swatches kann man gut erkennen, dass der Auftrag einwenig kompliziert ist. Der Farbkern gibt durch die Gelhülle natürlich nicht überall gleichmäßig Farbe ab. Das heißt ich muss eher tupfend auftragen und öfter drüber gehen. Natürlich wird dadurch mehr Produkt verbraucht, und auch ein Spiegel sollte in der Nähe sein. Alternativ könnte man ihn auch mit einem Pinsel auftragen. Mir reicht das Ergebnis aber auch so aus.

Pigmentierung:
Grundsätzlich ist zu sagen, dass die Farbkerne gut pigmentiert sind, allerdings verteilt sich die Farbe durch die Gelhülle auf den Lippen, was die Lippenstifte eher sheer macht

Die Farben:
  • Cherry Pie ist ein pinker aber nicht allzu auffälliger Ton, toll für Frühling und Sommer.
  • Bei Mysterious Mauve handelt es sich dagegen um einen typischen "my lips but better" Lippenstift. Wunderschön himbeerig und mein absoluter Liebling.
  • Guave, ein Pfirsich-Ton, recht dezent ist. Allerdings passt er nicht ganz zu meinem Lippenton (wie ich finde). Durch die eher schwächere Pigmentierung, ist er für mich dennoch tragbar.


Haltbarkeit und Pflege:
Die Gelhülle soll für Pflege sorgen... ich hätte nicht gedacht, dass es wirklich klappt. Die Lippen werden absolut nicht ausgetrocknet, sie werden wirklich weicher. Ich spüre eine leichte Pflegewirkung. Genauso ist auch das Lippengefühl...leicht... es macht einfach Spaß die Lippenstifte zu tragen.
Auch von der Haltbarkeit war ich positiv überrascht. Ich hatte tatsächlich zwei Stunden Lippenstift auf den Lippen (ohne zu essen oder zu trinken). Obwohl er so sheer ist hält er recht gut.


Preis und Bezugsquellen:

Die Shine Attract Lippenstifte sind relativ neu und ihr könnt sie momentan für 8,50€ (statt regulär 13,50€) + 2,75€ Versand unter  avon-direkt.de bestellen. Man kann sich aber auch -wie bei Avon üblich- an eine Beraterin wenden. Auf der Avon facebook Seite bekommt ihr weitere Infos.

Fazit:
Der Preis ist natürlich höher als bei einem üblichen Drogerielippenstift, zudem ist er etwas aufwändiger zu bekommen. Beim Auftrag können die Lippenstifte nicht recht punkten, mit etwas Übung klapps es aber auch hier.

Für mich hat sich Mysterious Mauve zu einem absoluten Liebling gemausert. Ich trage ihn fast täglich. Er pflegt, klebt nicht, ist dennoch glossig und überzeugt mit gutem Halt.

Eine Kaufempfehlung  daher für alle, die auf der Suche nach einem leichten Alltagslippenstift mit Pflegeeffekt sind und den Preis dafür zahlen wollen.



PS: Wundert euch bitte nicht, dass einige Bilder bei manchen Posts fehlen. Ich habe einwenig gelöscht, weil mein Google Speicher leider voll ist. Dummerweise waren die Bilder doppelt geladen und ich habe wohl die falschen entfernt...das erklärt auch den mickrigen header... 

Kann mir jmd einen Tipp geben wo ich kostenlos meine Bilder hochladen und wie sie mit meinem Blog verbinden kann? Der Picasa/Goggle Speicher ist wohl vollkommen ausgeschöpft.

Kommentare:

  1. Schöne Swatches ,finde alle 3 Farbtöne hübsch :)

    LG

    AntwortenLöschen
  2. Hey

    schöne Review :-)

    Das Problem mit den Bildern hatte ich auch. Am einfachsten ist es wenn du dich mit deiner google mail Adresse bei google + anmeldest. Dann solltest du keine Probleme mehr haben :-)

    Liebe Grüße
    Lupa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. !!!!! VIELEN LIEBEN DANK!!!!! Du hast mich echt grettet :)

      Löschen
  3. Na der Preis geht ja noch geradeso^^ tolle Bilder, schöne Lippen ;)

    Mir gefällt der mittlere Mauve am Besten!

    Lg Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber gerade so^^. Danke dir :) ich finde meine Lippen sehen auf Fotos irgendwie so anders aus als in der Realität.

      Löschen
  4. Sehr interessante Sache dieser Lippenstift, aber ich glaube mir wären der Aufwand für die Beschaffung doch etwas zu hoch. Vielleicht sind ja noch ein paar andere Firmen auf die Idee gekommen und man findet ihn bald im Laden :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mich erinnert diese Gelhülle sehr an die Lippenstifte aus der Catrice Papagena LE, auch L'oreal hatte/hat solche Lippenstifte, allerdings ohne Farbkern...

      Löschen
  5. Ich habe wegen dem Speicherplatz ein Google+ Konto angelegt. In dem Profil steht aber nichts drin. Dann kannst du Bilder bis zu einer Größe von ca. 2000x2000 kostenlos hochladen. Ohne Google+ dürfen die Bilder nur eine Größe von 800x800 haben, alles was drüber geht wird deinem Speicher angerechnet.
    Mir gefällt Mysterious Mauve auch am besten =)
    Ich mache einen Post über dein Frühlingspaket, wenn ich wieder zu Hause bin, sind bis Ostermontag noch bei der Family <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :)))) ha, danke für die Infos, Süße!!! Das mit der Größe wusste ich nicht, muss ich mal schauen... nun hab ich auf jeden Fall mal so ein Konto...

      <3 ach, mach dir kein Stress mit dem Post, ist auch nicht schlimm wenn du's nicht schaffst :) viel Spaß daheim, da bin ich am WE auch

      Löschen
  6. Ich glaube auch, dass es (genau wie bei Mascaras) bei jedem anders "wirkt". Ich bemerke kaum bis gar keine Pflege und bei mir sind die Farben recht matt auf den Lippen. Das mag ich eigentlich auch ganz gerne. Vielleicht sollte ich mal ein wenig dicker auftragen. Bei Dir siehts viel schöner aus! :)

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

make my day

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...