Sonntag, 23. Oktober 2011

Erntedankdinner und was wir daraus lernen.

Ich hatte versprochen das verspätete Erntedank-Dinner zu protokollieren. Hier findet ihr die Ausgangsbilder und Rezepte (von Lecker.de)

Die Zubereitung


Wir lernen:

1. Maronen aus dem Päckchen sind wunderbar und eignen sich hervorragen um sie einfach so zu essen. Leider kosten sie genau einen Catrice-Lack und halten auch nicht lange, da abartig lecker.
2. Zwiebel und Äpfel riechen sehr gut, wenn man sie zusammen anbrät.
3. Rote Beete verliert Farbe, wenn sie kocht :( schade.
4. Rotkrautzubereitung braucht eine Reibe, dringend! Mit Messer und in Miniküche ist die Verarbeitung sonst sehr umständlich.


Das fertige Menü


Wir lernen:

1. Die rote Beete Suppe sieht pürriert aus wie der eine Nagellack den ich will!!! Schmeckt aber dennoch wunderbar, vorallem mit der Meerrettich-Creme!
2. Der Hauptgang war ein einziges Impro-Comedy-Theater! Wieso?
2.1 Zunächst gab es an der Fleischtheke kein Kalbsfilet und die freundliche Verkäuferin hackte uns 2 Stücke (eigentlich wunderbaren) Kalbssteak ab. Dieses war allerdings für das Unternehmen "Kruste" nicht geeignet und wurde kurzerhand zur Schuhsohle, hatte man wissen müssen, thank you Captain Hindsight!
Die Kruste (obwohl hauptsächlich aus Maronen, Butter und frischem Thymian) wurde garnicht so lecker wie die Maronen pur. Hätten wir lieber so essen sollen.
2.2 Das Rotkraut war im Rezept als Rohkost ausgeschrieben, was ich wohl überlesen habe.
Nun ja, ich wollte aber unbedingt meine Die-perfekte-Schwiegertochter-wenn-sie-klassischen-Rotkohl- zubereiten-kann-Entjungferung hinter mich bringen. Also wurde der Berg an Kraut geteilt.
Die eine Hälfte wurde nach dem Ursprungrezept zubereitet (lecker, aber...naja Rohkost eben, ein paar Walnüsse wären sicher nicht schlecht gewesen).
Die andere Hälfte wurde improvisiert (mit Hilfe von Chefkoch) mit Äpfeln, Zwiebeln, Essig, Rotwein und Gewürzen gedünstet und wurde so gut, dass wir nur 1 Stunde nach dem Essen den ganzen übrigen gedünsteten Rotkohl beim HIMYM-Schauen verschlungen haben!
3. Das Birnencrumble -das Meisterwerk meines Freundes, vorallem die Crumbles- (er hat sich extremst an das Rezept gehalten!) wurde ein kleinwenig zu süß! Um genau zu sein steht immernoch die Hälfte im Kühlschrank! Ob es schon ein Fell hat?
4. Lecker.de hat sich demnach nicht besonders bewährt (als Inspiration aber ganz gut). Ich bleibe bei Chefkoch. Da war bisher immer alles lecker.

Kommentare:

  1. Süße, ich liebe liebe liebe deinen Blog! <3 Du bist so eine Liebe! <3
    Ach, und den Rote-Beete-Suppen-Lack hätte ich auch gerne! :D

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das sieht alles sehr lecker aus!
    Ein schönes Blog hast Du <3.

    Viele liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  3. Jaa, der Beweis: Frauen denken in Kosmetik^^
    "Leider kosten sie genau einen Catrice-Lack..."
    *hihi*
    Du bekommst von mir noch eine Antwort per Mail, keine Sorge <3

    AntwortenLöschen
  4. Lol... ich hatte grad nen halbes Jahr meinen Führerschein und hab bei Regen in der Kurve aus Reflex auf die Bremse getreten, weil das Kanninchen am rüberhoppeln war. Naja, mein Auto (alter Golf II) hatte kein ABS. Ich hab zum Glück den linken Graben genommen, sonst wär mein Auto den Hang in Richtung Wald runter. Gott sei Dank hatte das Auto keinen Airbag, dem Busch konnt ich nämlich nicht ausweichen und der Ast kam durch die Scheibe. Ich wurd ja "zum Glück" gut im Auto durchgeschüttelt und so hat der mich nicht erwischen können.
    Mein Deutsch LK Lehrer meinte nur: "Wie du hast bei nem Hasen gebremst? Da muss man drüber fahren, zur Not noch Gas geben und wenn es ein Wildschwein ist!" Und tatsache, der Mann hat echt später nen Wildschwein überfahren...
    Das hat aber irgendwie nie einer verstanden, dass ich das Kanninchen nicht "absichtlich" am Leben gelassen hab. Die haben noch nie was von Reflexbremsung gehört^^

    AntwortenLöschen
  5. schöner blog =) lese dich nun regelmäßig und wuerde mich freuen,wenn du auch mal bei mir vorbeiguckst.lg<3
    http://kimsalome.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Huhu, ist das Päckchen angekommen? Ich hab einen total süßen Award für dich =)

    AntwortenLöschen
  7. @Cleo: Meine Süße <3<3<3 du bist so so toll...

    @My Bathroom: Vielen lieben Dank :))) *auf den Weg zu deinem Castle mach*

    @Kathy: Ja :) ich rechne alles in Catrice-Lacken, ist sozusagen meine eigene Währung^^
    OMG, die Story ist krass, aber ich bin auch so ein Schnellbremser, das gewöhnen wir uns mal schnell ab!!!
    *hüpf*hüfp* zum Päckchen hab ich dir schon ne Mail geschrieben, bin sooooooo gespannt!!!!!! Und <3lichen dank für den Award, ich werd mit dem Post dazu aber etwas warten , hatte ja letztens schon Awardierungen gepostet.

    @Kim: <3lich Willkommen :) es freut mich sehr, dass du es hier magst. Ich werde vorbeischauen ;)

    AntwortenLöschen

make my day

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...