Sonntag, 10. Juli 2011

Ägypten-Haul-Handel

Hallo ihr Lieben,
ich habe lange nichts von mir hören lassen, das lag vorallem an Referaten, Urlaubsvorbereitungen und Urlaub an sich.

Relativ spontan haben mein Freund und ich eine Woche Ägypten gebucht. Es war traumhaft!
1001 Nacht zum Anfassen. Ein kleiner Reisebericht folgt ;)

Shopping in Ägypten gestaltete sich jedoch immer als sehr schwierig, eigentlich war es eher Horror ;)  Hier mal meine Erfahrungen:

Du wirst natürlich ständig angequatscht...und zwar von allen Händlern...auch wenn du dich für Ed Hardy Mützen und Louis Vuitton Taschen null interessierst. Egal: "komm, nur gucken, nur schauen".
Auch T-Shirts mit Fischen, Kamelen, bayerischen Fußballclubaufdrucken und Hard-Rock Cafe Nachmachen waren eher fragwürdig, aber dennoch hochgepriesen von den Händlern:
"....Originale...Qualität...nur gucken..." ääähm ja, weitergehen...rennen....hilft nix an der nächsten Ecke steht schon der Nächste, der dir Glitzerpyramiden andrehen will.

Ich weis ja, es ist eben eine andere Kultur und es gört dazu. Touris anquatschen, handeln, möglichst teuer verkaufen ist dort Volkssport, aber ich finde ich muss da ja nicht mitmachen.
Aber ich bin Touri und ich würde ja auch gerne was von meinem hart erarbeiteten Nebenjob-Geld in diesem Land lassen, aber dann müsste die Händler eine andere Taktik fahren: mich erstmal in RUHE schauen lassen!

Hey ich bin ne Frau, ich schaue und shoppe gerne, zu gerne. Außerdem komme ich aus Deutschland ich muss das Gefühl bekommen "ja, das brauche ich unbedingt" und "ja, es ist ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis" (*g* naja so schätze ich zumindest die deutsche Kundschaft ein^^).

Wahrscheinlich würde ich mir sogar überlegen eine Glitzerpyramide zu kaufen, wenn ich mir erstmal alle Exemplare anschauen könnte um dann den Preis von 1,50€ an der Unterseite zu finden. Sie würde glückselig in mein Einkaufstütchen wandern und zuhause als ein augewähltes Kitschobjekt einen Ehrenplatz finden.
Aber so?
45 min "Verkaufgespräch", dann von 20€ auf 4€ runterhandeln...zu teuer...dann nimm 2 für 7€....wo ist da der Sinn...nein nicht mit mir...und wenn die Glitzepyramide schon 4 Öken kostet, was kostet bloß dieses Leuchtkamel den ich mir so gewünscht hab??? Da frag ich lieber erst garnicht nach. Und so bleibt mein Geld sicher im Hotelsafe.

Dennoch konnte ich in den teilweise sehr süß gestalteten Lädchen beim hastigen vorbeirennen einges entdecken was unbedingt mit musste. Das habe ich mir dort dann unter Blut, Schweiß und Tränen erhandelt:

Gewürze/Tees
Der Gewürzhändler war sehr nett, auch wenn er mich für 50000 Kamele und die Schuhe meines Freundes für 10€ kaufen wollte. Dennoch machte es Spaß mit ihm einwenig über Land und Leute zu quatschen, dazu geb es sogar einen Tee.


1. Karkadee Tee. Von mir auch liebevoll Röschentee genannt. Das sind getrocknete Hibiskus-Blüten. Man gibt 2 Stück in die Tasse, Honig und heißes Wasser drauf...lecker! Kann man auch kalt trinken.

2. Pfeffer, bunte Mischung. Hab ich noch nicht ausprobiert aber riecht traumhaft pfeffrig <3 ich bin so ein Pfeffer-Junkie.

3. Rosentee. Habe ich mir aufschwatzen lassen^^ ja zur Not benutze ich`s als Deko. Aber er riecht nicht schlecht.

4. Lemongrastee. Da ich total auf dieses Gras stehe musste ein Bündel mit.


Kitsch
So kommen wir nun zum Kitsch. Ich liebe diese Parfümfläschchen. Das aus meinem letzten Urlaub ist mir zerbrochen. Das Große auf dem Bild haben mir meine Eltern letztes Jahr mitgebracht <3 dankeee. Neu erhandelt ist das kleine Fläschen, das Öl und die Elefanten-Duftlampe.
Wobei beim näheren Hinsehen dem Tier ein Stück Rüssel fehlt und ich lieber eine andere Farbe gewollt hätte...egal.


Im nachhinein muss ich auch sagen, dass der Verkäufer echt komisch drauf war (hat mir teilweise nicht zu gehört, hat irgendwas von einer Schlägerei erzählt...). Tja aber das Zeug wollte ich eben haben... (der LE Effekt sozusagen)
Das Düftöl habe ich gerade angezündet es duftet auch gut, aber nach einiger Zeit wird es braun und duftet nun noch wenig...jaja alles "original, ätherisch und natural..."

Abschließend muss ich sagen, dass ich das Land wirklich traumhaft finde, aber mit diesem Verkaufssystem komme ich nach wie vor nicht klar. Früher haben das meine Eltern erledigt, und sie waren gut darin. Ich bekomme allerdings eher Depressionen, weil ich mich ständig abgezockt fühle.

Liebe Ägypter, lasst uns doch mal einfach in Ruhe schauen und schreibt einen Orientierungspreis an die Ware, dann kaufen wir sogar Glitzerpyramiden!

Kommentare:

  1. Das hört sich echt spannend an!
    Möchte da auch gerne hin!

    ...und Hotelsafes sind garnicht sooo sicher ;-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Schön das du wieder da bist :)
    die Tees sehen ja einmalig toll aus.
    Das mit dem Handeln sehen ich ganz genauso wie du: würdne die mich nicht ständig bequatschen würde ich den Nippes wahrscheinlich von ganz allein kaufen

    AntwortenLöschen

make my day

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...